Kategorien
Radfahren Training Wissensbasis

Automatisches Radfahren Leistungszonen

Wir von 2PEAK führen eine Beta-Version unserer neuen Funktion zur automatischen Anpassung deiner Rad-Leistungszonen ein. Wenn du dich in den Einstellungen für diese Funktion entscheidest, werden deine Trainingszonen nach Leistung basierend auf deinen leistungsdaten automatisch angepasst.

Die neue Beta-Version von dieser neuen Funktion kann hier unter > Einstellungen -> 2PEAK Systemeinstellungen aktiviert werden, indem du das Häkchen in der entsprechenden Box setzt.

 

Wie eine aktuelle Studie des Journal of Science & Cycling zeigt, können Ihre Leistungszonen aus Trainings- und Renndaten ermittelt werden. Diese neue Funktion stellt sicher, dass deine Leistungszonen immer so genau wie möglich sind.

Bei aktivierter Funktion verwendet 2PEAK deine Radfahrleistungsdaten, um deine Trainingszonen automatisch nach Leistung zu bestimmen und zu aktualisieren. Dadurch sind deine Trainingszonen immer aktuell und widerspiegeln deine aktuelle Fitness. Wenn du dich durch das Training verbesserst oder aufgrund einer Verletzung oder einer anderen Unterbrechung zurückfällst, wird dies in deinen Ergebnissen widergespiegelt und das System passt deine Trainingszonen automatisch an. So wird sichergestellt, dass dein Training jederzeit optimal auf deine individuelle Leistungsfähigkeit abgestimmt ist.

Die Voraussetzung, dass 2PEAK deine Trainingszonen automatisch ermitteln kann, ist dass du mindestens 15 Dateien mit Leistungsdaten aus den letzten 90 Tagen hochgeladen hast. Bitte beachte, dass wir auch Trainingsdaten von Garmin oder Strava übernehmen können, welche älter sind als 90 Tage, sofern du uns über die Verbindung die Erlaubnis erteilt haben. Bei anderen Plattformen ist dies jedoch nicht möglich.

Beachte ausserdem, dass deine Trainingszonen nur dann korrekt berechnet werden, wenn deine Dateien entweder Maximalwerte in der Dauer von 2 bis 15 Minuten und/oder mehrere Intervalle der genannten Dauer enthalten, wie es von 2PEAK vorgegeben ist.

Wenn du diese Funktion in den Einstellungen nicht aktiviert hast, basiert dein Training weiterhin auf den Trainingszonen, die du manuell eingegeben hast.

Du kannst deinen Fortschritt während des Trainings auf der Seite Trainingsbereiche grafisch tracken.

Bitte kontaktiere den Support, falls du „Diskrepanzen“ oder nicht realistische Ergebnisse erhaltest. Dies ist eine Beta-Version, daher freuen wir uns über dein Feedback.